RezepteSüssesTorten und Törtchen    

Baskischer Käsekuchen / Burnt Cheesecake


2. Juni 2024
Tags:
Kategorien: RezepteSüssesTorten und Törtchen

Der Baskische Käsekuchen – den man auch unter dem Namen Burnt Cheesecake kennt – ist einfach und schnell zubereitet, benötigt gerade mal sechs Zutaten und schmeckt dazu richtig gut. Denn auch wenn die dunkle Oberfläche im ersten Moment verbrannt scheinen mag, sie schmeckt nicht bitter, sondern verleiht dem Kuchen das typische Caramel-Aroma.

Rezept für selbst gemachten Baskischen Käsekuchen / Burnt Cheesecake.

Die Besonderheit beim Baskischen Käsekuchen / Burnt Cheesecake ist, dass er während dem Backen – ähnlich wie ein Soufflé – aufgeht und nach dem Backen wieder etwas zusammenfällt. Das ist aber völlig normal und soll so sein. Wichtig ist darum, dass die Backformgrösse auf keinen Fall kleiner ist, als hier im Rezept angegeben, damit im Ofen nichts überläuft.


Rezept-Überblick: Baskischer Käsekuchen / Burnt Cheesecake

Menge


Für: 6–8 Personen


Ergibt: 1 Stück

Stückgrösse: 18 cm (Ø)


Haltbarkeit


Im Kühlschrank (1 bis 5°C):
4 Tage (gut verpackt)


Zubereitungszeit


Aktive Zubereitungszeit: 00H20M


Wartezeit: 00H50M


Zeit Total: 01H10M


Die Zubereitungsdauer für etwaige Teilrezepte (z.B. separat verlinktes Teig-Rezept) ist nicht in die hier angegebene Zubereitungszeit eingerechnet.

Backen


Ofentemperatur: 200°C


Betriebsart: Umluft


Position: Unterste Schiene


Backdauer: 00H50M


Backform: Springform (Ø×H: 18×6.5 cm)


Ofentemperatur und Backdauer können je nach Backofen leicht abweichen.


Das Video zum Rezept


Zutaten

Masse

  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse (21% Milchfett)
  • 160 g Zucker
  • 2 g Salz
  • 180 g Ei
  • 250 g Vollrahm (Sahne, 35% Milchfett)
  • 20 g Weizen-Weissmehl (Typ 400)

Zubereitung

  1. Eine Springform (Ø: 18×6.5 cm) mit Backpapier belegen (siehe Rezept-Video).
  2. Den Gitterrost auf der zweituntersten Schiene in den Backofen schieben und den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.
  3. Den Doppelrahm-Frischkäse mit Zucker und Salz mischen.
  4. Die Eier dazugeben und ebenfalls sanft untermischen.
  5. Anschliessend den Vollrahm ebenfalls sanft untermischen.
  6. Am Schluss das Weissmehl untermischen und die Masse behutsam in die Springform giessen. Den Cheesecake auf den Gitterrost im Ofen einschieben und für 50 Minuten backen. Ob der Cheesecake fertig gebacken ist, lässt sich einfach prüfen: Die Springform sanft im und gegen den Uhrzeigersinn schütteln. Wackelt der Cheesecake puddingartig mit, kehrt aber wieder in seine ursprüngliche Form zurück, ist er perfekt durch.
  7. Den Cheesecake noch in der Springform lauwarm auskühlen lassen (etwa 1 Stunde).
  8. Dann den Cheesecake zudecken und mindesten vier Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipps

  • Die Masse sollte beim Mischen nicht übermässig stark gerührt werden, sodass nicht zu viel Luft eingearbeitet wird.


Rezept für selbst gemachten Baskischen Käsekuchen / Burnt Cheesecake.
Rezept für selbst gemachten Baskischen Käsekuchen / Burnt Cheesecake.

Du hast das Rezept bereits getestet? Dann bewerte es mit den 5 Sternchen hier:
recipe image
Rezept
Baskischer Käsekuchen / Burnt Cheesecake
Verfasserin
Veröffentlicht am
Aktive Zubereitungszeit
Wartezeiten
Zeit Total
Bisherige Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

               

Hast du das Rezept schon getestet? Dann hinterlasse einen Kommentar und lasse andere von deiner Erfahrung damit profitieren.

Der Kommentar muss zur Spam-Vermeidung von Streusel freigegeben werden. Darum erscheint er hier nicht sofort nach der Eingabe. Leider ist es mir aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, Fragen zu beantworten.
Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.


0 Kommentare