Birnen-Nuss-Brötchen


:: DIESER BERICHT ENTHÄLT WERBUNG UND ODER AFFILIATE-LINKS* ::

Diese Birnen-Nuss-Brötchen sind für alle, die weder Zeit noch Lust für bzw. auf langwieriges Brötchen-Formen haben: Den Teig in einzelne Brötchen aufteilen, aufs Blech damit, backen, fertig. Zum Dank knuspern die Baumnüsse bei jedem Bissen ganz sanft im Mund. Und die Birnen sorgen für einen Hauch fruchtiger Süsse. Das Vollkornmehl für die herbe Note und das Weissmehl für die nötige Leichtigkeit.
Also eigentlich das perfekte Brötchen zum Znüni (kleine Pause am Morgen) oder in Kombination mit rezentem Käse zum Znacht (Abendbrot).

 

Rezept für Birnen-Nuss-Brötchen mit Vollkornmehl – selber machen

 

Dieses Rezept für Birnen-Nuss-Brötchen habe übrigens ich speziell für den «Verein Schweizer Brot»* entwickelt. Zu diesem Verein gehören der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV), der Dachverband Schweizerischer Müller (DSM) und der Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband (SBC). Also falls ihr mal eine Frage rund um Brot, Mehl oder Getreide habt, klickt euch doch einfach ein bisschen auf deren Website durch. Da gibts nämlich auch ein paar ganz gute Brotrezepte. Ich korrigiere: Profi-Brotrezepte.*

 

Darum können Nüsse seeehr gesund sein

Dass Nüsse in massvoller Dosierung gesund sind, wissen wir ja eigentlich schon länger. Wenns aber darum geht zu erklären, was denn genau so gesund daran ist, kommen die meisten von uns ins Stottern. Darum hier die wichtigsten Punkte nochmals kurz und knackig zusammengefasst.

 

Baumnüsse (Wallnüsse) enthalten:

  • Einfach ungesättigte Fettsäuren: senken den schlechten Cholesterinspiegel (LDL) und steigern den guten Cholesterinspiegel (HDL) = supi für unsere Cholesterin-Werte
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega 3 und Omega 6): beugen chronische Entzündungen, Arthritis und Rheuma vor, gut für das Herz
  • Vitamin E: beugt die Zellschädigung durch freie Radikale (Moleküle in deren chemischer Struktur ein Elektron fehlt) vor
  • Mineralstoffe: sind unter anderem wichtig für den Knochenaufbau, den Stoffwechsel, die Bildung vom Blutfarbstoff Hämoglobin und somit für den Sauerstofftransport im Körper
  • Proteine: toll für den Muskelaufbau und -erhalt

 


 

Benötigte Zutaten

für 12 Brötchen

 

für das Birnenmus

  • 500 g Birnen, gerüstet

 

für den Brotteig

  • 300 g Weissmehl (Weizen)
  • 200 g Weizen-Vollkornmehl
  • 10 g Salz
  • 20 g Frischhefe
  • 360 g Birnenmus
  • 130 g Baumnüsse, geschält
  • 140 g Birne, gerüstet

 


 

So gelingt die Zubereitung der Birnen-Nuss-Brötchen

 

Birnenmus

  1. Birnen in grobe Würfel schneiden und im Kochtopf weich köcheln.
  2. Anschliessend mit dem Stabmixer pürieren und abkühlen lassen.

 

 Brotteig

  1. Weissmehl, Vollkornmehl und Salz zusammen abwägen.
  2. Frischhefe dazubröseln und alle Zutaten in der Küchenmaschine kurz mischen.
  3. 360 g vom abgekühlten Birnenmus beigeben und ca. 6 Minuten auf der ersten Stufe der Küchenmaschine kneten lassen. Dann auf die zweite Stufe hochschrauben und weitere 10 Minuten kneten.
  4. Währenddessen die Birne in ca. 8×8 mm grossen Würfel schneiden.
  5. Ist der Teig fertig, werden zuerst die Baumnüsse von Hand untergeknetet. Dann lässt man den Teig zugedeckt (z.B. mit einem aufgeschnittenen Plastiksäckli oder einem Küchentuch) ca. 5 Minuten ruhen.
  6. Im Anschluss werden die Birnenwürfel beigegeben. Dazu den Teig mit der Hand platt drücken und etwas auseinander ziehen, so dass eine möglichst grosse Fläche entsteht. Dann werden knapp zwei Drittel der Birnenwürfel auf die untere Hälfte des Teiges verteilt und die obere Hälfte des Teiges wird darüber geklappt. Nun wird wieder auf der Hälfte der neu entstandenen Teigfläche zwei Drittel der übrig gebliebenen Birnenwürfel verteilt und der Teig wird nochmals gefaltet. Zum Schluss die restlichen Birnenwürfel wieder auf der Hälfte der neu entstandenen Teigfläche verteilen und ein letztes Mal falten. Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und 45 Minuten zugedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen (Stockgare).
  7. Jetzt den Teig einmal von oben nach unten in der Hälfte falten und flach klopfen. Dann von links nach rechts und wieder flach klopfen. Schliesslich von unten nach oben und ein letztes Mal von rechts nach links die Prozedur wiederholen. Der Teig könnte wegen der Fruchtstückchen leicht matschig werden, das ist aber nicht weiter schlimm.
  8. Den Teig leicht mit Mehl bestauben und weitere 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  9. Nach Ablauf dieser Zeit, wird der Teig in 95 g schwere Stücke aufgeteilt (ca. 12 Stück) und mit den Händen in eine quadratische Form gezupft und gezogen. Dazu benötigt es keine spezielle Technik, da sich die Brötchen aufgrund der eher feuchten Konsistenz sowieso nicht perfekt formen lassen.
  10. Die Birnen-Nuss-Brötchen werden nun auf zwei mit Backpapier belegte Bleche abgesetzt und 10 Minuten zugedeckt ruhen gelassen. Das eine der beiden Bleche ist während dieser Zeit im Kühlschrank.
  11. Nach Ablauf dieser 10 Minuten das Blech wieder aus dem Kühlschrank holen und zusammen mit dem anderen weitere 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  12. Unterdessen den Ofen auf 220 °C (Ober- und Unterhitze) aufheizen.
  13. Jetzt das erste Blech, das nicht im Kühlschrank war, auf die unterste Schiene in den Backofen schieben, sofort mit einer Sprühflasche Wasser in den Ofen spritzen und die Ofentür schliessen. Die Brötchen nun für 23 Minuten backen.
  14. Ist das erste Blech fertig gebacken, kann mit dem zweiten genau gleich verfahren werden. Die Brötchen schliesslich auf einem Gitter auskühlen lassen.

 


 

Rezept für Birnen-Nuss-Brötchen mit Vollkornmehl – selber machen

 

Rezept für Birnen-Nuss-Brötchen mit Vollkornmehl – selber machen

 


 

Tipp

Für die Birnenwürfelchen nicht allzu weiche oder reife Birnen verwenden. Die Chance, dass ihr sie beim Einarbeiten in den Teig zermatscht, ist sonst ziemlich gross.

 


 

*Dieser Bericht ist in Kooperation mit dem Verein Schweizer Brot entstanden. Meine eigene Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst und ich schreibe nach wie vor, wie es mir beliebt. Ich bedanke mich für die lässige Zusammenarbeit.

 


 

Übersicht
recipe image
Rezept
Birnen-Nuss-Brötchen
Rezept von
Veröffentlicht am
Aktives Zubereiten
Passives Zubereiten
Zubereitungszeit total
Bisherige Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)
Findest du gut? Dann teile es:




Gefällt dir der Beitrag oder hast du eine Frage dazu? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendig auszufüllende Felder sind mit * markiert.


0 Kommentare