Kuchen und TortenRezepte    

Brownies ohne Nüsse


17. Juli 2016

Kategorien: Kuchen und TortenRezepte

Brownies sind DIE Küchlein, die auf jeder Party gut an- und wegkommen. Immer. Und wenns mal keine Nüsse mehr zu Hause hat (oder man Nüsse halt einfach nicht so mag), schmecken sie auch ohne genau so gut.

 

Achtung: Dieses Rezept ist für ein grosses Ofen-Backblech konzipiert, ergibt 56 Brownies und ist darum zum Teilen gedacht.

 

Rezept für Brownies ohne Nüsse – selber machen

 

Damit ein Brownie aber auch wirklich sooo lecker und nom-nom schmeckt, wie es soll, muss es herrlich feucht und schokoladig sein. Darum darf man auch nicht ob der grossen Menge an Schokolade erschrecken, die ins Rezept gehört (die sich nach noch mehr anhört, weils ja auch für ein grosses Backblech gedacht ist). Ausserdem: Wer richtige Brownies will, der braucht richtig viel Schokolade damits gut wird. Sonst braucht man keine Brownies zu essen, sondern einen Salat oder so.

 

 


 

Benötigte Zutaten

für ca. 56 Brownies

 

  • 185 g Butter
  • 740 g dunkle Schokolade
  • 370 g Eier (ca. 7 Stk.)
  • 370 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Weissmehl (Weizen)

 


 

So gelingt die Zubereitung der Brownies ohne Nüsse

 

  1. Schokolade in kleinere Stücke brechen und in einer Schüssel im heissen Wasserbad schmelzen (kann ca. 15 Minuten dauern).
  2. Butter in einer Pfanne schmelzen und mit der geschmolzenen Schokolade mischen. Die Mischung leicht abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
  4. Die Seitenwände eines grossen Backblechs (das von meinem Ofen misst 35 x 43 cm) mit Butter einfetten und fein mit Mehl bestauben. Den Boden mit Backpapier belegen.
  5. Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz hell und schaumig schlagen.
  6. Nun die leicht abgekühlte (lauwarme) Butter-Schokoladen-Masse zu den Eiern geben und vorsichtig unterheben.
  7. Anschliessend das Mehl ebenfalls vorsichtig untermischen.
  8. Die Brownie-Masse in das Blech geben, etwas glatt streichen und im Ofen während ca. 15 Minuten backen.
  9. Nach dem Backen den duftenden Kuchen im Blech auskühlen lassen und danach in ca. 5 x 5 cm grosse Würfel schneiden.

 


 

Ähnliche Rezepte

 


Rezept für Brownies ohne Nüsse – selber machen

 


 

Du hast das Rezept bereits getestet? Dann bewerte es hier kurz:
recipe image
Rezept
Brownies ohne Nüsse
Rezept von
Veröffentlicht am
Aktives Zubereiten
Passives Zubereiten
Zubereitungszeit total
Bisherige Bewertung
3.51star1star1star1stargray Based on 18 Review(s)


               



Gefällt dir der Beitrag oder hast du eine Frage dazu? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendig auszufüllende Felder sind mit * markiert.

drei × 5 =


2 Kommentare

  • Nesna schrieb am 5. August 2016:

    Ein absolut traumhaftes Rezept. Ich mochte Brownies nie wegen den dummen Nüssen. Danke Judith, darauf habe ich gewartet.

    • Streusel schrieb am 5. August 2016:

      Haha, na dann ist ja gut. Schön, dass sie dir schmecken.