HauptmahlzeitenKooperationenRezepteSalziges    

Frühlingshafter Gemüsestrudel mit Lachsforelle


1. März 2021
Tags:
Kategorien: HauptmahlzeitenKooperationenRezepteSalziges

Dieser Gemüsestrudel mit Lachsforelle ist für alle, die den Frühling kaum erwarten können und bringt sogar Gemüseverweigerer dazu, den Teller nach genüsslichem Ausschlecken ein zweites Mal hinzustrecken. Verantwortlich dafür ist der knusprige, selbst gemachte Strudelteig und die aromatische geräucherte Lachsforelle in der zarten Füllung.

Rezept für selbst gemachten Gemüsestrudel mit Lachsforelle.

:: DIESER BERICHT ENTHÄLT WERBUNG UND / ODER AFFILIATE-LINKS ::

Was bitte schön, ist denn eine Lachsforelle?

Die Lachsforelle ist eine ganz normale Forelle, die etwas älter und darum grösser gewachsen ist, als ihre anderen Artgenossinnen. Das Futter dieser Lachsforellen enthält etwas Beta-Carotin, weshalb sich das Fleisch des Fisches lachsfarben färbt. Aber keine Bange: Beta-Carotin ist ein ganz natürlicher, oranger Farbstoff, der sowohl in Karotten, als auch in Algen und der Schale von Krebsen vorkommt.

Im geräucherten Zustand sieht die Lachsforelle dann genau so aus wie klassischer Rauchlachs und schmeckt auch praktisch genau so. Mit dem einzigen Unterschied, dass sie etwas weniger reichhaltig (also etwas magerer) ist.

Ein weiterer Pluspunkt: Die Lachsforelle muss nicht aus dem hohen Norden importiert werden, sondern kann direkt hier in der Schweiz aufwachsen.

Warum dieses Rezept?

Das Rezept für diesen frühlingshaften Gemüsestrudel mit Lachs habe ich extra für «Kuratli Räucherspezialitäten (Salmo Fumica)» entwickelt und gebacken. Die kleine aber feine Räucherei liegt direkt an der Hauptstrasse in Nussbaumen bei Baden. Mit viel handwerklichem Geschick werden dort Woche für Woche hochwertiger Fisch für die Gastronomie sowie auch für Privatkunden veredelt. Ein Teil des Sortiments lässt sich bequem online bestellen. Wer aber direkt im liebevoll eingerichteten Laden vorbeischaut, findet nebst dem klassischen Lachs auch eben die in diesem Rezept verwendete geräuchte Lachsforelle und diverse andere Feinkost-Spezialitäten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.


Rezept-Überblick: Frühlingshafter Gemüsestrudel mit Lachsforelle

Menge


Für: 3–4 Personen


Ergibt: 1 Stück

Stückgrösse: 36×11 cm (L×B)


Haltbarkeit


Im Kühlschrank (1 bis 5°C):
2 Tage (gut verpackt)


Zubereitungszeit


Aktive Zubereitungszeit: 01H00M


Wartezeit: 01H25M


Zeit Total: 02H25M


Backen


Ofentemperatur: 200°C


Betriebsart: Ober- und Unterhitze


Position: Zweitunterste Schiene


Backdauer: 00H55M


Backform: Backblech (L×B×H: 43×34×2.2 cm)


Ofentemperatur und Backdauer können je nach Backofen leicht abweichen.


Zutaten

Teig

Anstreiche

  • 50 g Butter

Füllung

  • 300 g Karotten, gerüstet
  • 200 g Lauch, gerüstet
  • 200 g Spinat, frisch, gerüstet
  • 8 g Olivenöl (ca. 1 EL)
  • 100 g Wasser (ca. 1 dl)
  • 130 g Frischkäse (21% Milchfett)
  • 10 g Zitronensaft, frisch gepresst
  • 10 g Petersilie, frisch , entstielt
  • 10 g Dill, frisch , entstielt
  • 200 g Lachsforelle, geräuchert
  • 2.5 g Salz (ca. 0.5 TL)
  • Pfeffer
  • Paprika


Zubereitung

  1. Karotten in feine Scheiben schneiden. Lauch in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden. Spinat waschen.
  2. Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Karotten, Lauch sowie Spinat beigeben und kurz andünsten. Anschliessend mit ca. 100 g Wasser ablöschen und auf kleiner Hitze, mit geschlossenem Topfdeckel, ca. 10–15 Minuten garen, bis das Gemüse knapp durch ist. Restliches Kochwasser abgiessen, Gemüse zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  3. Den Strudelteig nach diesem Rezept (ergibt 400 g) zubereiten und anschliessend 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  4. Butter in einer Pfanne schmelzen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, so dass sie zwar noch flüssig, aber nicht mehr siedend heiss ist.
  5. Abgekühltes Gemüse mit Frischkäse, Zitronensaft, Gewürzen und kleingeschnittenen Kräutern mischen.
  6. Lachsforelle in ca. 1.5×1.5 cm kleine Stücke schneiden und unter die restliche Füllung mischen.
  7. Ofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) aufheizen.
  8. Teig nach Ablauf der Ruhezeit mit dem Nudelholz rechteckig, ca. 1 cm dick ausrollen. Den Teig auf ein sauberes Geschirrtuch legen und von dort behutsam, nach und nach mit den Händen hauchdünn auseinander ziehen, bis er rechteckig und fast transparent ist.
  9. Mit einem Pinsel gleichmässig eine dünne Schicht flüssige Butter auf den Teig streichen.
  10. Die Füllung gleichmässig auf dem unteren Teig-Drittel verteilen. Dabei ca. 2 cm Abstand zu den Rändern halten.
  11. Mithilfe des Geschirrtuchs die unbelegten Ränder des Teigs rechts und links über die Füllung klappen und den Strudel schliesslich – ausgehend von der belegten Seite – aufrollen.
  12. Strudel mit Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech abrollen und mit flüssiger Butter bestreichen.
  13. Blech auf der zweituntersten Schiene in den Ofen schieben und den Strudel 55 Minuten backen. Währenddessen drei- bis viermal mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen.
  14. Sobald der Strudel aus dem Ofen kommt, ist er servierbereit.

Tipps

  • Wer mag, gibt der Füllung bei Schritt 2 noch kleingeschnittene Zwiebeln bei, die vor dem Dünsten des Gemüses kurz im Olivenöl angebraten werden.
  • Anstelle der geräucherten Lachsforelle können auch klassischer Rauchlachs oder die etwas günstigeren Rauchlachs-Anschnitte verwendet werden.
  • Achte beim Ausziehen des Teiges darauf, dass die Breite des Teiges nicht breiter als die Länge deines Backbleches wird. Ansonsten hat der Strudel fertig geformt zu wenig Platz auf dem Backblech und muss gekrümmt werden.
  • Am zweiten Tag im Backofen nochmals bei ca. 160°C etwas aufgewärmt, schmeckt der Strudel fast noch ein wenig besser.

Ähnliche Rezepte


Rezept für selbst gemachten Gemüsestrudel mit Lachsforelle.
Rezept für selbst gemachten Gemüsestrudel mit Lachsforelle.
Rezept für selbst gemachten Gemüsestrudel mit Lachsforelle.

Du hast das Rezept bereits getestet? Dann bewerte es mit den 5 Sternchen hier:
recipe image
Rezept
Frühlingshafter Gemüsestrudel mit Lachsforelle
Verfasserin
Veröffentlicht am
Aktive Zubereitungszeit
Wartezeiten
Zeit Total
Bisherige Bewertung
4.51star1star1star1star1star Based on 5 Review(s)


               



Gefällt dir der Beitrag oder hast du eine Frage dazu? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Der Kommentar muss zur Spam-Vermeidung von Streusel freigegeben werden. Darum erscheint er hier nicht sofort nach der Eingabe.
Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.

15 + 8 =


5 Kommentare

  • Carola v. B. schrieb am 2. März 2021:

    Ein super leckeres, einfaches und dazu noch gesundes Rezept.
    Das Gemüse war nicht ganz abgekühlt, als ich es auf dem Teig verteilt habe, deshalb ist mir wahrscheinlich auch ein wenig Flüssigkeit ausgelaufen während des Backens. War aber nicht weiter schlimm, weil der Strudel trotzdem mehrheitlich schön knusprig wurde.
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept Judith.

  • Heidi schrieb am 9. März 2021:

    Super guter Strudel! Alles stimmt und klappt: der Strudelteig lässt sich perfekt ausziehen und wird herrlich knusprig, die Füllung ist fein! Hab‘s innert einer Woche gleich zweimal gemacht!

  • Flavia schrieb am 9. März 2021:

    Liebe Judith
    Wir haben heute die Schweizer Pfaffenhüetli und den frühlingshaften Gemüsestrudel nach Deinem Rezept nach gebacken und wir waren alle hell begeistert, auch diejenigen, welche nicht so Gemüse–Fans sind.
    Wirklich MEGA MEGA FEIN. GROSSES Kompliment an Dich und vielen lieben Dank für die immer feinen und geling sicheren Rezepte.
    Liebe Grüsse Flavia

  • ANDREAS HOLDER schrieb am 16. März 2021:

    Ich habe heute den Frühlingsstrudel gemacht. Anstatt geräucherten Fisch habe ich frischen Lachs verwendet. Der Geschmack war sehr gut, allerdings war die Füllung ein bisschen matschig. Meine Frau meinte, das Gericht wäre sehr füllend. Vielleicht hätte es mit weniger Frischkäse besser geklappt.
    Der Teig lässt sich zwar sehr gut bearbeiten und dehnen und bearbeiten , aber die Aussenränder waren ein bisschen hart nach dem backen. Oder sehr knusprig.
    Ich glaube der Betty Bossi Strudelteig ist besser. Was meinst du?

    • Streusel schrieb am 18. März 2021:

      Hallo Andreas

      Schade hat euch der Strudel nicht so gut geschmeckt. Fandest du selbst das Gericht denn auch als «sehr füllend»?. Das Rezept reicht für 3–4 Personen – ich bin selbst nicht jemand, der Unmengen verdrücken kann, aber für mich war es so sehr stimmig.
      Wenn dir der Betty Bossi Strudelteig (meinst du da den gekauften?) besser schmeckt, dann verwendest du für weitere Strudel von dir einfach den von Betty Bossi – Geschmäcker sind verschieden.

      Liebe Grüsse
      Judith