KuchenKuchen und TortenRezepte    

Kirschen-Streuselkuchen


20. Juni 2018
Tags:
Kategorien: KuchenKuchen und TortenRezepte

Dieser Kirschen-Streuselkuchen ist nichts für Fans von trockenem Gebäck. Denn die grosse Menge an Kirschen, die dem (mit einem Hauch Zitrone verfeinerten) Kuchenteig beigegeben wird, hält den Kuchen herrlich feucht und aromatisch.

 

Rezept für Kirschen-Streuselkuchen – selber machen

 

Schon gewusst?

Mittlerweile gibt es weltweit über 400 verschiedene Kirschensorten. Die neuer gezüchteten Kirschbaum-Sorten zeichnen sich dafür aus, dass sie besonders grosse, feste und lagerungsfähige Früchte tragen. Während diese Kirschen im Supermarkt auf dem Verkaufsregal auf den ersten Blick zwar fantastisch aussehen, so können sie doch leider geschmacklich kaum mit den älteren Sorten mithalten. Diese sind zwar oft etwas kleiner, weniger lange lagerbar und vielleicht auch etwas weicher, jedoch um ein vielfaches aromatischer und süsser.

Darum könnte es sich vielleicht lohnen, die Kirschen nicht nach ihrem Aussehen im Supermarkt zu kaufen, sondern nach ihrem Geschmack beim Bauern im Nachbarort. Vielleicht.

 


 

Benötigte Zutaten

Ergibt: einen Kuchen (Ø 24 cm)

 

für den Streusel-Teig

  • 100 g Butter, kalt
  • 80 g Rohrzucker, gemahlen
  • 20 g Vanillezucker
  • 40 g Haferflocken
  • 0.5 Stk. Zitronenschale, gerieben
  • 130 g Weissmehl

 

für die Kuchenmasse

  • 85 g Butter, weich
  • 80 g Rohrzucker, gemahlen
  • 10 g Vanillezucker
  • 0.5 Stk. Zitronenschale, gerieben
  • 120 g Eier
  • 80 g Milch
  • 165 g Weissmehl
  • 6 g Backpulver
  • 700 g Kirschen, entsteint
  • 5 g Zitronensaft
  • 15 g Maizena

 


 

So gelingt die Zubereitung vom Kirschen-Streuselkuchen

 

Vorbereitung

  1. Kirschen entsteinen und in eine Schüssel geben. Sie sollen während den nachfolgenden Arbeiten etwas abtropfen können. Das Gewicht der Kirschen nach dem Entsteinen soll 700 g betragen.
  2. Den Boden einer Springform (ø 24 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.

 

Streusel

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker, geriebene Zitronenschale, Weissmehl und Haferflocken zu Streuseln reiben.
  2. Mit Haushaltsfolie zudecken und in den Kühlschrank stellen. Die Streusel werden später für die Kuchen-Oberfläche benötigt.

 

Kuchenmasse

  1. Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale rühren, bis sich Spitzchen bilden.
  3. Eier nach und nach beigeben. Sind alle Eier untergehoben, diese nochmals 3 Minuten stark rühren bis die Masse heller geworden ist.
  4. Milch beigeben und kurz unterrühren. Die Masse flockt jetzt stark aus, was aber kein Problem ist.
  5. Mehl mit Backpulver mischen, zur Buttermasse geben und nur noch kurz unterrühren, so dass sich das Mehl gut in der Masse verteilt. Wird die Masse nach der Mehlbeigabe zu stark gerührt, kann sich beim Kuchen ein «Gupf» bilden, was wir hier gerne vermeiden wollen.
  6. Entsteinte Kirschen mit Zitronensaft sowie Maizena mischen, abtropfen (die Kirschen leicht «ausdrücken», ohne sie zu zerquetschen) und zur Kuchenmasse geben. Kurz mischen, so dass die Kirschen gut im Teig verteilt sind.
  7. Die Kuchenmasse gleichmässig in die vorbereitete Springform geben und die beiseite gestellten Streusel darüberstreuen.
  8. Den Kirschen-Streuselkuchen nun in den vorgeheizten Ofen auf die unterste Schiene schieben und während ca. 53 Minuten backen, bis die Streusel auf der Oberfläche eine leicht goldene Farbe erhalten.
  9. Vor dem Servieren in der Springform auskühlen lassen.

 


 

Tipps

  • Der Kirschen-Streuselkuchen hält sich im Kühlschrank aufbewahrt ca. 2–3 Tage. Am besten schmeckt er am zweiten Tag, direkt aus dem Kühlschrank, nachdem er eine Nacht durchziehen konnte.
  • Der Kuchen lässt sich auch mit gefrorenen Kirschen herstellen. Dazu diese erst kurz vor der Beigabe in den Teig aus dem Tiefkühler holen und evt. die Backdauer etwas verlängern.

 


 

Ähnliche Rezepte

 


 

Rezept für Kirschen-Streuselkuchen – selber machen

 

Rezept für Kirschen-Streuselkuchen – selber machen

 


 

Übersicht
recipe image
Rezept
Kirschen-Streuselkuchen
Rezept von
Veröffentlicht am
Aktives Zubereiten
Passives Zubereiten
Zubereitungszeit total
Bisherige Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)


               



Gefällt dir der Beitrag oder hast du eine Frage dazu? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendig auszufüllende Felder sind mit * markiert.

6 − zwei =


3 Kommentare

  • Brigitta schrieb am 9. Juli 2018:

    Hoi Streusel

    Bei uns in der Familie wird viel am Sonntag gejasst. Für mich eine super Gelegenheit die neuen Rezepte von Dir auszuprobieren. Auch dieser Streuselkuchen ist gut angekommen. Komplimennt von allen für das gute Rezept.

    Grüsse Brigitta

    • Streusel schrieb am 10. Juli 2018:

      Hallo Brigitta

      Vielen lieben Dank. Es freut mich sehr, ist er bei deiner Jass-Runde gut angekommen. Als ich ihn mit ins Büro genommen habe, war er auch innerhalb von 10 Minuten weg. 🙂

      Liebe Grüsse
      Judith

  • Brigitta schrieb am 9. Juli 2018:

    Hoi Streusel

    Am Sonntag wird bei meiner Familie viel gejasst. Das ist immer eine gute Gelegenheit Deine Rezepte auszuprobieren.
    Auch dieser Kuchen wurde sehr gelobt. Ich werde ihn sicher wieder backen.

    Grüsse Brigitta