EiscremeEiscreme und SorbetsRezepte    

Klassisches Vanilleeis


31. Mai 2021
Tags:
Kategorien: EiscremeEiscreme und SorbetsRezepte

Vanilleeis und warmer Früchte-Crumble? Fantastisch. Vanilleeis mit Schoko-Sauce und Banane? Her damit. Vanilleeis mit Beeren zu einem Milchshake gemixt? Oh ja bitte. Die Möglichkeiten Vanilleeis zu geniessen sind unzählig und wunderbar – höchste Zeit also, hier mein Rezept dafür zu veröffentlichen.

Rezept für selbst gemachtes klassisches Vanilleeis.

Dieses Vanilleeis – und alle anderen Eisrezepte von mir – kannst du übrigens sowohl mit, als auch ohne Eismaschine zubereiten. Wenn du dieses Eis mit laktosefreier Milch und laktosefreier Sahne zubereitest, wird es zudem auch noch FODMAP-arm, wodurch es für Personen mit empfindlicher Verdauung (Reizdarmsyndrom) besonders gut verträglich ist.


Rezept-Überblick: klassisches Vanilleeis

Menge


Für: 5 Personen


Ergibt: 1 l


Haltbarkeit


Im Tiefkühlschrank (–18 bis –20°C):
4 Monate (gut verpackt)


Zubereitungszeit


Aktive Zubereitungszeit: 00H15M


Wartezeit: 03H00M


Zeit Total: 03H15M



Zutaten

Eismasse


Zubereitung

  1. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Johannisbrotkernmehl in einem Kochtopf vermischen.
  2. Die Milch unterrühren.
  3. Die Vanilleschote längs aufschneiden, die Samen auskratzen und mitsamt der Schote zur Milchmischung geben.
  4. Die Mischung unter ständigem Rühren auf 82°C erhitzen (das ist ungefähr kurz vor dem Siedepunkt).
  5. Die flüssige Eismasse in ein sauberes Glas- oder Chromstahlgefäss umfüllen und die Vanilleschote daraus entfernen. Die Masse kurz mit dem Pürierstab durchmischen.
  6. Den Vollrahm dazugeben, nochmals mit dem Pürierstab durchmischen, zudecken (mit einem Deckel oder Klarsichtfolie) und 1 bis 12 Stunden im Kühlschrank abkühlen und anziehen lassen.
  7. Variante 1, ohne Eismaschine: Die flüssige Eismasse ins Tiefkühlfach stellen und alle 30 Minuten kurz aber kräftig durchrühren, bis sie gefroren ist.
  8. Variante 2, mit Eismaschine: Die flüssige Eismasse ins Gefäss der Eismaschine geben und unter Rühren (diese Arbeit übernimmt die Eismaschine) gefrieren lassen. Mit meiner Eismaschine dauert das ca. 45 bis 60 Minuten – einfach solange, bis die Maschine von alleine ausschaltet, weil das Eis fest genug ist.
  9. Das Vanilleeis sofort geniessen oder in ein tiefkühltaugliches, vorgekühltes Behältnis geben, zudecken und im Tiefkühler nochmals 1 bis 4 Stunden weiter gefrieren lassen (dann hat es für mich die beste Konsistenz).

Tipps

  • Die optimale Lager-Temperatur von Eiscreme liegt bei ca. -20 bis -18°C.
  • Die optimale Genuss-Temperatur von Eiscreme liegt bei ca. -15 bis -10°C.
  • Das Erwärmen der Eismasse auf 82°C dient dazu, einen grossen Teil der Bakterien abzutöten und dem Johannisbrotkernmehl die optimalen Voraussetzungen zum Binden der Masse zu geben.


Rezept für selbst gemachtes klassisches Vanilleeis.
Rezept für selbst gemachtes klassisches Vanilleeis.

Du hast das Rezept bereits getestet? Dann bewerte es mit den 5 Sternchen hier:
recipe image
Rezept
Klassisches Vanilleeis
Verfasserin
Veröffentlicht am
Aktive Zubereitungszeit
Wartezeiten
Zeit Total
Bisherige Bewertung
41star1star1star1stargray Based on 5 Review(s)


               



Gefällt dir der Beitrag oder hast du eine Frage dazu? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Der Kommentar muss zur Spam-Vermeidung von Streusel freigegeben werden. Darum erscheint er hier nicht sofort nach der Eingabe.
Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.

vier × vier =


2 Kommentare

  • Regina schrieb am 12. Juni 2021:

    Hallo Judith
    Wenn ich Glace-Stängeli machen möchte, kann ich die flüssige Masse nach dem Auskühlen direkt in die Förmli füllen?

    Liebe Grüsse aus Thailand

    • Streusel schrieb am 17. Juni 2021:

      Liebe Regina

      Das habe ich so noch nicht ausprobiert. Beim Abkühlen des Glace ist es eigentlich wichtig, dass es immer mal wieder durchgerührt wird, um die Rückkristallisierung des Zuckers zu vermeiden.
      Ich würds einfach mal ausprobieren. 🙂

      Liebe Grüsse
      Judith