Brot und BrötchenRezepte    

Schlangenbrot / Stockbrot mit Kräutern


11. Juni 2017
Tags:
Kategorien: Brot und BrötchenRezepte

Stockbrot mit Kräutern (oder wie es in der Schweiz genannt wird: Schlangenbrot) ist eine herrliche und herrlich einfache Beilage beim gemütlichen Grillieren mit Freunden. Da es völlig egal ist, wie man es auf den Spiess oder den Stock aufwickelt, kann diese Tätigkeit auch nach dem zweiten Glas Wein oder dem dritten Bierchen noch perfekt ausgeführt werden.

 

Rezept für Stockbrot mit Kräutern (Schlangenbrot) – selber machen

 

Das praktische bei Schlangenbrot / Stockbrot ist ja, dass sich der Teig schnell vorbereiten lässt und dann gemeinsam kurz vor dem Grillieren geformt werden kann. Schmecken tut es schliesslich auch allen, denn (mal ehrlich) wer kann zu warmem Brot schon nein sagen?

 


 

Benötigte Zutaten

für ca. 8 Stück

 

  • 500 g Halbweissmehl
  • 12 g Salz
  • 14 g Hefe
  • 300 g Wasser
  • 24 g Olivenöl
  • ca. 10 g Kräuter (getrocknet oder frisch) (z.B. Basilikum, Petersilie, Majoran, Oregano, Rosmarin)

 


 

So gelingt die Zubereitung vom Stockbrot mit Kräutern

 

  1. Halbweissmehl, Salz und Kräuter kurz zusammen mischen. Je nachdem ob ihr frische oder getrocknete Kräuter verwendet, variiert das Gewicht. Am Besten gebt ihr einfach so viele Kräuter bei, wie ihr mögt und gerade zur Verfügung habt. Bei den Bildern hier in diesem Rezept habe ich etwa 3 g getrocknete Kräuter (Dill und Oregano) sowie 12 g frische Kräuter (Rosmarin und Petersilie) verwendet.
  2. Hefe dazubröseln, Olivenöl und Wasser beigeben.
  3. Alles in der Küchenmaschine während ca. 5 Minuten auf der ersten Stufe kneten. Dann eine Stufe hochschrauben und weitere 3 Minuten zu einem elastischen Teig fertig kneten.
  4. Den Teig in eine Schüssel oder auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit einem Plastik oder feuchten Küchentuch zudecken. Ca. 1.5 Stunden bei Zimmertemperatur aufgehen lassen.
  5. Sobald der Teig fertig aufgegangen ist, wird er in ca. 100 g schwere Stücke aufgeteilt. Diese werden dann  zu langen Rollen geformt und um Schaschlik-Spiesse oder klassisch geschnitzte Holzstecken (CH-Deutsch: Bröötli-Stäcke) gewickelt.
  6. Die Schlangenbrote nun über dem Feuer oder auf dem Grill ca. 10 Minuten backen und am Besten noch warm geniessen.

 


 

Tipps

  • Nach dem Backen mit etwas hochwertigem Olivenöl beträufeln. Herrlich, sag ich euch.
  • Wer auf der Suche nach weiteren Brot-Rezepten für den Grill ist, dem kann ich dieses Grillbrot mit Oliven wärmstens empfehlen.
  • Wer eher nach einer Verwertung für den Überfluss im Kräutergarten ist, den könnten vielleicht die Käse-Kekse mit Rosmarin noch interessieren.

 


 

Rezept für Stockbrot mit Kräutern (Schlangenbrot) – selber machen

 

Rezept für Stockbrot mit Kräutern (Schlangenbrot) – selber machen

 


 

Übersicht
recipe image
Rezept
Schlangenbrot / Stockbrot mit Kräutern
Rezept von
Veröffentlicht am
Aktives Zubereiten
Passives Zubereiten
Zubereitungszeit total
Bisherige Bewertung
3.51star1star1star1stargray Based on 3 Review(s)


               



Gefällt dir der Beitrag oder hast du eine Frage dazu? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendig auszufüllende Felder sind mit * markiert.

eins × 4 =


2 Kommentare

  • Reini schrieb am 4. Mai 2018:

    Hallo Streusel. Ich möchte gerne den Teig am Vorabend vorbereiten und dann am nächsten Tag mit auf einem Camping Ausflug mitnehmen. Kann ich den Teig also erst ca. 1.5 Stunden bei Zimmertemperatur aufgehen lassen, dann über Nacht in den Kühlschrank stecken und am Morgen ab in den Rucksack oder die Kühlbox? Denkst du das klappt? Vielen Dank für deine lässigen und feinen Rezepte 🙂

    • Streusel schrieb am 4. Mai 2018:

      Hallo

      Das sollte eigentlich klappen. Der Schlangenbrotteig ist da nicht so heikel. Vielleicht aber nur 1 Stunde bei Raumtemperatur aaufgehen lassen und dann ab in den Kühlschrank damit. Das sollte reichen. 😉

      Liebe Grüsse
      Judith