Brot und BrötchenGrosse BroteRezepte    

Vollkornmischtoast


30. Dezember 2020
Tags:
Kategorien: Brot und BrötchenGrosse BroteRezepte

Dieser Vollkornmischtoast enthält zwei Teile Vollkornmehl und drei Teile Weissmehl. Daraus ergibt sich ein wunderbar luftiges Toastbrot, das keine Geschmacksverstärker, Emulgatoren, Konservierungsmittel oder sonstigen Schnickschnack enthält – und vermutlich gerade deswegen besonders gut schmeckt.

Rezept für selbst gemachten Vollkornmischtoast.

Denn kennst du eigentlich den Unterschied zwischen industriell gefertigtem Vollkorntoast und diesem Vollkornmischtoast hier? Die Zutatenliste gibt Aufschluss darüber:

Industrielles Vollkorn-Toastbrot

  • Weizen-Vollkornmehl
  • Wasser
  • Weizensauerteig
  • Roggenmehl
  • Rapsöl
  • Zucker
  • Hefe
  • Speisesalz
  • Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Natriumstearoyl-2-lactylat)
  • Sojamehl
  • Säureregulator: Natriumdiacetat
  • Mehlbehandlungsmittel: Ascorbinsäure
  • Konservierungsstoff (E 282)

Streusels Vollkornmischtoast

  • Weizen-Weissmehl
  • Weizen-Vollkornmehl
  • Salz
  • Malzextrakt
  • Frischhefe
  • Wasser
  • Butter


Rezept-Überblick: Vollkornmischtoast

Menge


Für: 4 Personen


Ergibt: 2 Stück

Stückgrösse: 20×10.5 cm (L×B)

Stückgewicht: 370 g


Haltbarkeit


Im Zimmer (21 bis 23°C):
2 Tage (unverpackt)


Im Tiefkühlschrank (–18 bis –20°C):
4 Monate (gebacken, luftdicht verpackt)


Zubereitungszeit


Aktive Zubereitungszeit: 00H34M


Wartezeit: 03H35M


Zeit Total: 04H09M


Backen


Ofentemperatur: 210°C / 200°C


Betriebsart: Ober- und Unterhitze


Position: Unterste Schiene


Backdauer: 00H50M


Backform: Cakeform (L×B×H: 20×10.5×6.5 cm)


Ofentemperatur und Backdauer können je nach Backofen leicht abweichen.


Zutaten

Teig


Zubereitung

  1. Weissmehl, Vollkornmehl, Salz sowie Malzextrakt in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, Frischhefe dazubröseln und kaltes Wasser beigeben. Die Zutaten 6 Minuten kneten, bis sie sich zu einem feuchten, klebrigen Teig zusammenfügen (Küchenmaschine: Stufe 1).
  2. Kalte Butter beigeben und 6 Minuten weiterkneten (Küchenmaschine: Stufe 1).
  3. Geschwindigkeit eine Stufe höher schalten und die Mischung weitere 4 Minuten zu einem dehnbaren, weichen Teig kneten (Küchenmaschine: Stufe 2).
  4. Teig anschliessend zugedeckt in der Rührschüssel der Küchenmaschine 1,5 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  5. Gitterrost auf der untersten Schiene des Backofens einschieben und den Backofen auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Teig in zwei Stücke teilen (ca. 435 g pro Stück), zu länglichen Broten formen und in zwei mit Backpapier belegte Kastenbackformen legen. Teiglinge zugedeckt etwa 1,25 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen, bis sie fast den oberen Rand der Backform erreicht haben.
  7. Beide Backformen in den heissen Ofen stellen, die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und die Teiglinge 40 Minuten backen.
  8. Brote behutsam aus der Form kippen und auf dem Gitterrost weitere etwa 5–10 Minuten fertig backen.
  9. Brote auf einem Holzbrett oder Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipps

  • Wer sein Toastbrot gerne oben flach und somit rechteckig möchte, macht – direkt nachdem die Backformen in den Ofen gestellt wurden – folgenden Schritt: Backformen sofort mit einem Backpapier belegen und mit einem grossen, flachen Backblech zudecken, sodass das Blech die Backform wie ein Deckel verschliesst. Das flache Backblech wird dann bei Schritt 6 mitsamt der Backform wieder entfernt.
  • Für alle «Gwundernasen» (Neugierigen): auf meinen Bildern ist das Toastbrot ganz simpel mit ordentlich Frischkäse bestrichen und mit Gurken, die mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben geschnittenen wurden, liebevoll belegt. Zum Schluss wird das ganze nur noch mit frisch gemahlenem Pfeffer, Dill und Paprikaflocken bestreut und mit wenig flüssigem Honig oder Ahornsirup beträufelt.

Ähnliche Rezepte


Rezept für selbst gemachten Vollkornmischtoast.
Rezept für selbst gemachten Vollkornmischtoast.

Du hast das Rezept bereits getestet? Dann bewerte es mit den 5 Sternchen hier:
recipe image
Rezept
Vollkornmischtoast
Verfasserin
Veröffentlicht am
Aktive Zubereitungszeit
Wartezeiten
Zeit Total
Bisherige Bewertung
41star1star1star1stargray Based on 14 Review(s)


               



Gefällt dir der Beitrag oder hast du eine Frage dazu? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Der Kommentar muss zur Spam-Vermeidung von Streusel freigegeben werden. Darum erscheint er hier nicht sofort nach der Eingabe.
Deine E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.

zwanzig − achtzehn =


8 Kommentare

  • Carola schrieb am 4. Januar 2021:

    Wieder ein Top-Rezept von Dir mit einfacher Anleitung, wenig Zutaten und vollem Geschmack!!! Wir lieben es!

  • Carmen schrieb am 6. Januar 2021:

    Das ist wirklich ein wunderbares Rezept! Nie wieder Toastbrot mit unnötigen Zutaten in einer ebenso unnötigen Plastikverpackung. Ich hab mich gefragt, ob das Brot auch noch mit einem grösseren Vollkornanteil gebacken werden könnte? Liebe Grüsse C.

    • Streusel schrieb am 10. Januar 2021:

      Liebe Carmen

      Freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat.
      Du kannst selbstverständlich gerne etwas herumexperimentieren und den Vollkorn-Anteil erhöhen. 🙂

      Liebe Grüsse
      Judith

  • Silvia schrieb am 7. Januar 2021:

    Einfach nur wow…. Wieder ein Rezept, dass einfach in den Zutaten und der Anleitung ist und so zum totalen Erfolg führt. Danke tusig, freu mIch auf dein Backbuch.

  • Viviane schrieb am 9. Januar 2021:

    Wow, danke auch dieses Rezept von Dir schmeckt hervorragend! Die Zeit für die Zubereitung lohnt sich wirklich.

  • John schrieb am 16. Januar 2021:

    Aus energetischen Gründen scheint mir, sollte man Position 5 und 6 des Rezepts vertauschen.

  • Marlies schrieb am 19. Januar 2021:

    Sehr cool, probiere ich gleich mal aus! Kurze Frage wegen Reihenfolge 5 bzw. 6 – tauschen, oder?

    • Streusel schrieb am 20. Januar 2021:

      Hallo Marlies

      Wichtig ist einfach, dass der Ofen gut aufgeheizt ist. 🙂

      Liebe Grüsse
      Judith